Das Stammorchester des Musikvereins Oberndorf hat sich mit einem Probewochenende auf den musikalischen Höhepunkt des Jahres, das Konzert am 16. Mai in der Konzerthalle Bad Orb, vorbereitet. Zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges zeichnet das Konzertprogramm musikalisch die Geschehnisse vor dem Krieg und die Hoffnung auf Frieden nach dessen Ende nach. Im Zentrum steht „... dann wachsen Flügel Deinen Worten ...“. Diese viersätzige Komposition von Marco Pütz entstand nach Zeichnungen des Malers Zinovii Tolkatchev, in denen er seine Eindrücke während der Befreiung der Konzentrationslager Auschwitz und Majdanek festhielt. Die Komposition will an die vielen namenlos gebliebenen Opfern des Holocaust erinnern und damit einen der Leitgedanken Yad Vashems, der Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem, vermitteln. Als Solocellistin wird Barbara Petit (hr-Sinfonieorchester) zu hören sein.

Probewochenende 2020

Nach einer Gesamtprobe am Freitagabend fanden am Samstagvormittag zunächst Registerproben statt. Die verschiedenen Instrumentengruppen des Orchesters – Klarinetten, Flöten, Saxophone, Oboe, Fagott, Hörner, Posaunen, Trompeten, Euphonien, Tuben und Schlagwerk – feilten dabei intensiv an musikalischen Feinheiten wie Intonation, gemeinsamer Phrasierung und Artikulation. Für einige Register wurden wieder externe Dozent*innen engagiert, andere probten mit Probeleiter*innen aus den eigenen Reihen.

Neben der Probenarbeit nutzten die Musiker*innen das gemeinsame Wochenende auch, um in einem Workshop über die zukünftige Ausrichtung des Vereins zu diskutieren. Mithilfe der „World-Café“-Methode wurde zu sieben Themen am „Musikverein 2030“ gearbeitet, dabei von allen Musikern formuliert, was ihnen am MVO momentan wichtig ist und was sie sich für die Zukunft wünschen. Die Ideen und Wünsche wurden dokumentiert und sollen nun nach und nach umgesetzt werden. Die Feedbackrunde ergab, dass der Workshop als besonders fruchtbar empfunden wurde.

Den Schwung aus dem Probewochenende nimmt das Orchester nun mit in die weitere Konzertvorbereitung. Das Konzert des Musikvereins Oberndorf ist Teil einer Konzertreihe zum 25-jährigen Dirigentenjubiläum von Jens Weismantel:

„Es war einmal ...“ Singspiel nach Grimms Märchen
Samstag, 14. März 2020, 19.30 Uhr, Kulturhalle Gelnhausen-Meerholz
Jugendorchester der kath. Kirche Meerholz-Hailer
www.jo-meerholz-hailer.de
Das Konzert wurde aufgrund der Corona-Krise verschoben.

„ ... dann wachsen Flügel Deinen Worten ...“
Samstag, 16. Mai 2020, 20.00 Uhr, Konzerthalle Bad Orb
Musikverein 1964 Oberndorf
www.mv-oberndorf.de
Ob das Konzert stattfinden kann, steht derzeit noch nicht fest.

„Jetzt will ich dich, Bacchus, besingen ...“ (Vergil)
Sonntag, 27. September 2020, 16.00 Uhr, Congress Park Hanau
Bläserphilharmonie Rhein-Main
www.blaeserphilharmonie-rhein-main.de

Crossover vor 100 Jahren: ­The Roaring Twenties ...
Samstag, 10. Oktober 2020, 19.00 Uhr, Konzerthalle Bad Orb
Landesjugendblasorchester Hessen
www.ljbo-hessen.de