Beitragsseiten

Gespielt wird ab 18.40 Uhr über dem Friedhof

13. „Bundeslied“ - Wolfgang Amadeus Mozart

Was wird mit dem Lied ausgedrückt?
Freundschaft, Wahrheit und Treue zu Gott und den Menschen.
Dritte Strophe:
"Ihr, auf diesem Stern die Besten,
Menschen all im Ost und Westen,
wie im Süden und im Nord:
Wahrheit suchen, Tugend üben,
Gott und Menschen herzlich lieben,
|: das sei unser Losungswort! :|"

Wann wurde es geschrieben, und warum?
1791, Neunzehn Tage vor Mozarts Tod. 1824 entstand zu dieser Melodie der heute bekanntere Text "Brüder, reicht die Hand zum Bunde" von Johann Gottfried Hientzsch.

Weitere Infos über das Werk
Seit 1946 ist es die Bundeshymne der Republik Österreich, besteht aus der Melodie des sogenannten „Bundesliedes“ und aus dem Gedicht "Land der Berge". Nach Ende des Zweiten Weltkrieges beschloss der Ministerrat „zur Schaffung einer neuen österreichischen Volkshymne an die breiteste Öffentlichkeit heranzutreten“ und setzte mit einem Preisausschreiben ein Preisgeld von damals beachtlichen 10 000 Schilling aus.