Beitragsseiten

Gespielt wird ab 18.52 Uhr in der Schulstraße

16. „Hevenu Shalom Alechem“

Hevenu Shalom Alechem ist ein altes israelisches Volkslied. Ursprünglich wurde es von Juden weltweit gesungen, um ihre Sehnsucht nach Frieden auszudrücken. Mittlerweile ist es zu einem Friedenslied für alle Menschen auf der Welt geworden. In dem Liedtext ist die Rede von Frieden für alle, was zum Schluss verstärkt wird durch “Frieden für die ganze Welt”.
 
Hebräisch:
Hevenu shalom alechem,
Hevenu shalom alechem,
Hevenu shalom alechem,
Hevenu shalom alechem,
Shalom alechem
 
Deutsch:
Wir wollen Frieden für alle,
wir wollen Frieden für alle,
wir wollen Frieden für alle,
wir wollen Frieden, Frieden,
Frieden für die Welt.

17. „Wind Of Change“ – Scorpions

Der Song soll das Ende des Kalten Krieges und des politischen Wandels Ende der 1980er symbolisieren, vor allem auch Glasnost (Offenheit) und Perestroika (Umgestaltung). Er symbolisiert eine neue Welt mit der Verbundenheit vieler Völker. Am 6. November 1990 wurde er auf dem Album Crazy World veröffentlicht.
Der Song gilt als Wende-Hymne, wenn er auch erst ein Jahr später erschienen ist. Aber die Idee ist dem Sänger Klaus Meine im Sommer 1989 gekommen, als er: „Die Idee dazu ist mir in der UdSSR gekommen, als ich in einer Sommernacht im Gorky Park Center saß und auf die Moskwa geblickt habe. Viele junge Leute, gerade die junge Generation, haben uns gesagt, die Zeiten des Kalten Krieges werden bald vorbei sein. Das war eine unglaubliche Stimmung!" (Zitat Klause Meine).