Ricarda und FionaMusik fördert Kinder und macht Spaß – vor allem in der Gruppe. Für Musikschüler im Alter von 8 bis 11 Jahren, die noch nicht im Jugendorchester spielen, hat das Jugendteam des Musikvereins Oberndorf ein Vororchester ins Leben gerufen. Hier können die jungen Musiker bereits nach einem halben Jahr Einzelunterricht mitmachen.

Die „Music Kids“, wie sie sich selbst nennen, traten am Freitag, den 16. Dezember in der „Fabrik“ in Oberndorf zum ersten Mal vor Publikum auf. Mit weihnachtlichen Klängen stimmten sie auf die bevorstehenden Festtage ein.

Das Vororchester probt seit September einmal pro Woche unter der Leitung von Sophia Bien und Jessica Weismantel. Mit einfachen, aber schon mehrstimmigen Melodien bekommen die jungen Musiker einen Vorgeschmack auf die Vielfalt der Orchestermusik. Mit zwei Hörnern, einer Trompete, einem Saxophon, einem Tenorhorn, zwei Flöten, einer Oboe und Schlagzeug bildet das Vororchester ein breites Klangspektrum ab.

Der Musikverein Oberndorf dankt der Theatergruppe Inkognito, die den Veranstaltungsraum zur Verfügung stellt.